Gute Zitate für den Erhalt ihrer Freiheit:

  • When fascism comes to America, it will not be in brown and black shirts. It will not be with jack-boots. It will be Nike sneakers and Smiley shirts … Germany lost the Second World War. Fascism won it. Believe me, my friend.
    • Real Time with Bill Maher, September 9, 2005 [1]
  • Kapitalismus ist Vertragsfreiheit. Nur zwei Institutionen sind in der Lage, zu verhindern, dass Menschen freiwillig Vertäge miteinander abschließen: der Staat und die Mafia – erstere de jure und de facto, letztere nicht gesetzlich, aber tatsächlich.
    • Oliver Janich, Kapitalismus Komplott, 5. Ausgabe, Seite 18
  • Jeder kann entscheiden, will man im dunklen Kuhstall vom Bauern gefüttert und umsorgt werden, nur dastehen und vegetieren, um jeden Tag schön brav gemolken zu werden und dann wenn man nicht mehr genug Milch produziert im Schlachthaus zu landen. Oder will man das Sonnenlicht geniessen, selber das Futter suchen und unabhängig und frei sein.
    • Freeman, Schall und Rauch Blogspot, 2010 [2]
  • Der einzige Weg mit einer unfreien Welt umzugehen, ist in dem man so völlig frei wird, dass die eigene Existenz schon zu einem rebellischer Akt wird.
    • Albert Camus [3]
  • Wer frei sein will, muss in Übereinstimmung mit der Gruppe denken und handeln, die seine Freiheit garantiert.
    • Gunnar Kaiser, 2016 [4]
  • Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
    • Gerhard Herrmann, geb. 1931, überlebte Hitler und Honecker
  • Propaganda ist die Kunst, anderen Menschen zu beweisen, dass sie unserer Meinung sind.
    • Peter Ustinov, Schauspieler [5]
  • Die Folgen des Kulturmarxismus sehen wir heute in ihrer ganzen Pracht: Feminismus. Genderismus. Zerbrochene Familien. Hypersexualisierung. Frühsexualisierung. Multikulturalismus. Bei Strafe des sozialen Todes verbotene Worte, auch „politische Korrektheit“ genannt.
    • Robert Grözinger, [8]
  • Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen.
    • Gil Scott-Heron, 1969-70 [6]
  • Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
    • George Santayana, 1905 [7]
  • Wenn ich scherzen will, sage ich die Wahrheit. Das ist immer noch der größte Spaß auf Erden.
    • George Bernhard Shaw, 1907 [9]

 

Eigene Zitate

  • Persönliche Freiheit ist die einzige Möglichkeit, seinem eigenen Leben einen Sinn zu geben.
    • Leipzig, Oktober 2016
  • Erst wenn der persönliche Ehrgeiz nicht durch den Markt reguliert wird, entsteht Gier.
    • Leipzig, Dezember 2016
  • Der Unterschied zwischen Diktatur und Faschismus ist folgender: In einer Diktatur wird nur der oppositionelle Journalist erschossen, im Faschismus seine ganze Familie und zwar nachdem sie im Arbeitslager für den Herrscher geschuftet hat.
    • Leipzig, Dezember 2016
  • Der Staat ist wie ein schlechter Liebhaber. Er belügt dich die ganze Zeit und der Sex ist schlecht.
    • Leipzig, Dezember 2016
  • Globalisierung kann man mit Sex vergleichen. Wenn es erzwungen wird, ist es unrecht.
    • Leipzig, Januar 2017

 

[1] https://en.wikiquote.org/wiki/George_Carlin

[2] http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2010/04/freiheit-ist-sklaverei-und-sklaverei.html

[3] http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/07/warum-viele-menschen-keine-freiheit.html

[4] https://kaisertv.de/2016/07/01/300-die-gefahr-des-eigensinns/

[5] http://gutezitate.com/zitat/170267

[6] https://de.wikipedia.org/wiki/The_Revolution_Will_Not_Be_Televised

[7] https://de.wikiquote.org/wiki/George_Santayana

[8] „eigentümlich frei „Nr. 168, Dezember 2016

[9] https://de.wikiquote.org/wiki/George_Bernard_Shaw

Falls ich falsch zitiert habe, bitte eine E-Mail an felix.herrmann [at] freies-leipzig.de .

Hat ihnen der Artikel gefallen? Unterstützen Sie mich bei Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.